Gesund Trinken und nachhaltig leben

Eine gesunde und vitaminreiche Nahrung ist heutzutage ebenso wichtig, wie beim täglichen Supermarktbesuch darauf zu achten, dass nachhaltig und bewusst eingekauft wird. Hier sollte unter anderem Wert darauf gelegt werden, welche Zutaten in den angebotenen Lebensmitteln enthalten sind und woher die Lebensmittel stammen.

Wichtig und dienlich für die Umwelt ist zudem die Vermeidung von unnötigem Müll und unnötig langen Transportwegen der Lebensmittel. So bietet es sich zum Beispiel an Frischwurst und Fleisch beim Metzger von nebenan zu kaufen oder Obst und Gemüse des nächsten Bauernhofes zu verwenden. Hier lohnt es sich auf jeden Fall vorbeizuschauen.

Nachhaltig einkaufen

Im Alltag nachhaltig Einkaufen ist gar nicht so schwer, beachtet man einige grundlegende Dinge. Als ersten Ansatz kann man beim täglichen Einkauf auf überflüssiges Verpackungsmaterial verzichten. Statt Getränke in Kunststoff oder Pappkarton zu kaufen, kann man auf Flaschen zurückgreifen, welche als Pfandflaschen wieder zurückgegeben werden können. So können unnötiger Müll und aufwendige Reproduktionskosten gesenkt werden. Möchte man auf Glasflaschen oder Plastikflaschen generell verzichten sind als Alternative Trinkflaschen aus Edelstahl sehr gut geeignet.

Füllt man diese mit selbstgemachtem Tee, Saftschorle oder anderen Getränken auf, spart dies nicht nur Geld, sondern man erhält gleichzeitig gesunde Getränke ohne unnötige Zusatz- und Schadstoffe. Dank der vielseitigen Verwendung für Heiß- als auch Kaltgetränke kann selbst entschieden werden, mit was man die Trinkflaschen füllen möchte. Egal ob beim Sport, in der Schule oder auf Ausflügen, solch eine Trinkflasche ist absolut flexibel verwendbar. Ganz gleich ob kurzer oder langer Ausflug, auch hier gibt es für jeden Anlass die passende Größe.

Produkte aus Edelstahl geben zudem keinen Eigengeschmack an Getränke und Lebensmittel ab und halten dank ihrer Robustheit über mehrere Jahre. Auch die Verwendung von Dosen aus Edelstahl bei der Aufbewahrung von Lebensmitteln ist gesünder. Diese bieten eine ideale Alternative zu den herkömmlichen Kunststoffbehältnissen, wie sie in fast jedem Haushalt zu finden sind.

Zum bewussten Einkaufen gehört nicht nur, dass nachhaltige Gebrauchsgüter, sondern auch das Lebensmittel aus biologischem Anbau verwendet werden. Wer keinen eigenen Garten besitzt, der kann Obst und Gemüse vom ansässigen Bauernhof beziehen. Auf den regionalen Bauernhöfen gibt es in den eigenen Hofläden viele selbstgemachte Lebensmittel, von Marmelade und Obstsäften, über Brot bis hin zu Wurst oder Eiern. Diese sind oft frischer, gesünder und haben bei regionalem Bezug gleichzeitig kürzere Transportwege, was die Umwelt schont.

Eine gesunde Ernährung und weniger Müll zu produzieren ist das A und O in der heutigen Zeit. Für fast jedes Vorhaben gibt es Artikel, welche aus nachhaltigen Materialien hergestellt sind. Achtet man etwas stärker auf die Umweltverträglichkeit, kann jeder seinen eigenen kleinen Beitrag leisten.

Weitere interessante Themen: