Beleuchtete Hausnummern für die Sicherheit

Beleuchtete Hausnummern retten Leben. Denn in Notfällen zählt jede Sekunde. Wenn der Rettungsdienst die richtige Adresse erst suchen muss, verstreicht wertvolle Zeit. Eine schnelle und eindeutige Identifizierung des eigenen Hauses sollte niemand dem Zufall überlassen. Jeder Eigentümer ist per Baugesetzbuch dazu verpflichtet, sein Haus mit einer Hausnummer zu kennzeichnen.
 

Richtig gut lesbar sind Hausnummern, vor allem bei schlechten Sichtverhälnissen und bei Nacht nur, wenn sie groß genug und beleuchtet sind. Wichtig ist auch, sie in der richtigen Höhe anzubringen und von Verwachsungen und anderen Hindernissen frei zu halten. Wir raten Verbrauchern, die sich nach einer neuen Hausnummer umsehen, unbedingt eine Hausnummer mit Beleuchtungsoption zu wählen.
 

Hausnummern mit Beleuchtung sind in manchen Städten und Regionen in Deutschland sogar amtlich vorgeschrieben. In Hamburg und Berlin gelten beispielsweise solche Bestimmungen.
 

Die örtliche Gemeinde sollte im übrigen immer erster Anlaufpunkt zu Fragen rund um die Hausnummer sein. Der Grund dafür ist, dass einige Gemeinden auch Farben, Größen und Höhe für die Aufhängung vorschreiben. Wer sich nicht daran hält, muss mit Bußgeldern rechnen.
 

Design und technische Lösungen


Wie bereits erwähnt, ist das Anbringen einer Hausnummer unumgönglich. Wer sich dann vernünftiger Weise oder aufgrund der gemeindlichen Vorschriften für eine Hausnummer mit Beleuchtung entschieden hat, hat die Wahl zwischen LED-Hausnummern oder Hausnummern mit Solar. Letztere verbrauchen keinen Strom, müssen aber tagsüber genügend Licht bekommen, um komplett aufgeladen zu werden. LED-Hausnummern punkten mit einem ansprechenden Design. Sie werden von hinten beleuchtet, so dass bei Nacht die Konturen der Hausnummer sehr schön zur Geltung kommen und die Lesbarkeit der Hausnummer sicher stellen.
 

Hausnummernschilder mit Beleuchtung sind immer eine langfristige Investition. Vom Design her wird in Schildershops einiges angeboten, so dass die Wahl auf eine Hausnummer, die zum neuen Eigenheim passt, nicht schwer fallen sollte. Es gibt beispielsweise auch ganz individuelle Hausnummern mit Familien- oder Straßenname. Diese schließen Verwechslungen beim Suchen der richtigen Adresse garantiert aus. Letztlich sind Designfragen jedoch Geschmackssache. Verbraucher sollten allerdings in jedem Fall Abstand von der Billigvariant aus dem Baumarkt nehmen und sich statt dessen für Hausnummern aus hochwertigem Edelstahl als Material für eine beleuchtete Hausnummer entscheiden.
 

Was tun, wenn die eigene Hausnummer nicht beleuchtet ist?


Besitzer älterer Eigenheime, die mit ihrer Hausnummer zufrieden sind, aber sie mit einer Beleuchtung nachrüsten möchten, können dies mit einem separaten Solarmodul tun. Es wird einfach über der vorhandenen Hausnummer angebracht und erfüllt genauso seinen Zweck, wie ein integriertes. Für große Hausnummern gibt es entsprechend gro?e Solarmodule, für kleinere genügt die einfache Variante.
 

Das geeignete Befestigungsmaterial ist für Fassaden mit und ohne Dämmung zu jeder Hausnummer und zu jedem Solarmodul passend erhältlich und kann in der Regel in Spezialshops direkt mitbestellt werden.
 

Nutzen Sie jetzt die Chance, etwas für Ihre eigene Sicherheit zu tun und kaufen Sie beleuchtete Hausnummern oder Hausnummern und Solarmodule einzeln für Ihr Haus.